Towers Trap

Towers Trap 1.6

Verteidigungstürme gegen wilde Horden

In dem Strategiespiel Towers Trap hält man Horden feindlicher Kreaturen von den eigenen Toren fern. Der Spieler bildet Barrikaden und verteilt Verteidigungstürme strategisch auf dem Spielfeld. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

In dem Strategiespiel Towers Trap hält man Horden feindlicher Kreaturen von den eigenen Toren fern. Der Spieler bildet Barrikaden und verteilt Verteidigungstürme strategisch auf dem Spielfeld.

Anfangs führt ein Tutorial in die unterschiedlichen Verteidigungsoptionen und Angreifertypen von Towers Trap ein. Bei Spielbeginn verfügt der Verteidiger über 50 Leben, wobei jeder durch das Tor entschlüpfte Feind einen Punkt abzieht. Feinde strömen in immer massiveren und schnelleren Wellen in das Spielfeld ein. Als Verteidiger stellt man die mit verschiedenen Waffen und Reichweiten bestückte Türme beliebig im Spielfeld auf, darf den Weg aber nicht gänzlich blockieren.

Jeder in Towers Trap abgeschossene Feind bringt Geld für den Kauf von Verteidigungsanlagen. Die Türme zielen und schießen selbstständig. Erst nach mehreren Treffern ist eine Kreatur ausgelöscht, besonders hartnäckige Gegner überleben sogar lange genug, um durch das Tor zu gelangen.

Fazit Towers Trap erscheint anfangs als sehr simples Spiel. Durch die Masse der Angreifer und deren Widerstandskraft wird es aber schnell eng für den Spieler. Die Partie gewinnt man nur durch gut überlegte Taktik. Der Zeitfaktor spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Towers Trap

Download

Towers Trap 1.6